A-
A+
 
Öffentliche Führung 'Schichtwechsel'

Öffentliche Führung 'Schichtwechsel'

Bergbau, Kohleausstieg und Strukturwandel auf Zollverein

Das Jahr 2018 steht im Zeichen des endgültigen Kohleausstiegs in Deutschland: Der Denkmalpfad Zollverein nimmt diese historische Zäsur zum Anlass für eine Führung, die die Ereignisse vor und nach  dem Kohleausstieg auf Zollverein beispielhaft beleuchtet.

Dem nur kurz andauernden Bergbauboom der 1950er Jahre folgte bald sein Niedergang, schon in den 1960er Jahren wurden im Ruhrgebiet und ganz Deutschland erste Zechen geschlossen. 1983 fiel die Entscheidung, auch die Zeche Zollverein zu schließen, und so wurde – als letzte Essener Zeche – die größte Schachtanlage der Welt am 23. Dezember 1986 stillgelegt. Danach folgten die Jahre des Strukturwandels, durch den das Gelände der ehemaligen Zeche und Kokerei Zollverein sich zu einem einzigartigen Standort für Kunst und Industriekultur, Bildung und Kreativwirtschaft entwickelt hat.

Mit einem Klick auf das rote Kalender-Feld können Sie sich alle verfügbaren Termine für die von Ihnen ausgewählte Führung innerhalb eines Zeitraums anzeigen lassen. Im oberen Feld wählen Sie den Start- und im unteren Feld den Endpunkt des gewünschten Zeitraums aus. Bitte beachten Sie, dass der gewählte Zeitraum mindestens zwei Tage umfassen muss. Bitte klicken Sie anschließend auf „Übernehmen“.

Sie interessieren sich für alle Führungsangebote im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® (Schacht XII, Kokerei, Kombiführungen) an Ihrem Wunschtermin? Bitte wählen Sie oben den Menüpunkt „Alle Führungen“ aus.