A-
A+
 

Öffentliche Führung 'Durch Koksofen und Meistergang'

Der Weg der Kohle auf der Kokerei

Bis 1993 wurde in den Öfen der Kokerei bei mehr als 1.000 Grad Celsius Kohle zu Koks veredelt. Unter fachkundiger Begleitung lernen die Teilnehmer die Produktionsabläufe der einst größten Zentralkokerei Europas kennen.

Von der Kokserzeugung auf der „schwarzen Seite“ bis zur Gewinnung der chemischen Nebenprodukte auf der „weißen Seite“ erfahren die Besucher alles Wissenswerte zur Technik und Geschichte der Kokerei und erhalten einen Einblick in die weitreichende Umgestaltung der stillgelegten Anlage zu einem Ort für Kunst, Kultur und Kreativwirtschaft. Höhepunkt ist der beeindruckende Panoramablick über das gesamte Welterbe-Gelände.

Dauer der Führung: 60 Minuten
Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen (inkl. Gästefüher)

Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln

Für Gäste wie für Gästeführer ist das Tragen von Schutzmasken während der Führung Pflicht. Wir sind vor Ort dazu verpflichtet, Ihre Kontaktdaten aufzunehmen. Weitere Informationen zur Schutzmaskenpflicht und zu Abstandsregeln finden Sie bei den FAQs.

Mit einem Klick auf das rote Kalender-Feld können Sie sich alle verfügbaren Termine für die von Ihnen ausgewählte Führung innerhalb eines Zeitraums anzeigen lassen. Im oberen Feld wählen Sie den Start- und im unteren Feld den Endpunkt des gewünschten Zeitraums aus. Bitte beachten Sie, dass der gewählte Zeitraum mindestens zwei Tage umfassen muss. Bitte klicken Sie anschließend auf „Übernehmen“.

Sie interessieren sich für alle Führungsangebote im Denkmalpfad Zollverein(Schacht XII, Kokerei, Kombiführungen) an Ihrem Wunschtermin? Bitte wählen Sie oben den Menüpunkt „Alle Führungen“ aus.