A-
A+
Öffentliche Führung "Meine Arbeit auf der Kokerei"

Öffentliche Führung "Meine Arbeit auf der Kokerei"

Zeitzeugenführung mit Geschichten aus erster Hand

Die ehemals größte Zentralkokerei Europas beschäftigte an die tausend Arbeiter, die bei Lärm und Hitze täglich rund um die Uhr im Einsatz waren. Gemeinsam mit einem Kokereiarbeiter im Ruhestand erschließen die Besucher die imposante Anlage und erfahren aus erster Hand, wie auf der „schwarzen Seite“ pro Tag rund 11.000 Tonnen Kohle zu Koks veredelt wurden.

Außerdem vermittelt der Zeitzeuge auf anschauliche Weise, welche chemischen Nebenprodukte auf der „weißen Seite“ bei der Verkokung anfielen und wofür diese verwendet wurden. Dazu hören die Teilnehmer viele persönliche Geschichten über den Arbeitsalltag auf der Kokerei und erfahren, was sich hinter Begriffen wie „Löschen“ und „Wolkenmachen“ verbirgt.

Mit einem Klick auf das rote Kalender-Feld können Sie sich alle verfügbaren Termine für die von Ihnen ausgewählte Führung innerhalb eines Zeitraums anzeigen lassen. Im oberen Feld wählen Sie den Start- und im unteren Feld den Endpunkt des gewünschten Zeitraums aus. Bitte beachten Sie, dass der gewählte Zeitraum mindestens zwei Tage umfassen muss. Bitte klicken Sie anschließend auf „Übernehmen“.

Sie interessieren sich für alle Führungsangebote im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® (Schacht XII, Kokerei, Kombiführungen) an Ihrem Wunschtermin? Bitte wählen Sie oben den Menüpunkt „Alle Führungen“ aus.