A-
A+
 
Öffentliche Führung 'Kunstspaziergang Zeche'

Öffentliche Führung 'Kunstspaziergang Zeche'

Zeche

Beim Kunstspaziergang über die Zeche erhalten Sie Einblick in die Geschichte der Kunst auf Zollverein, die mit der Stilllegung der Zeche begann. Welche Werkstätten waren und sind auf Zollverein angesiedelt, welche Kreativen ließen sich nieder? Die Sammlung der Stiftung Zollverein umfasst über 20 Skulpturen und Installationen im Außenraum. Der Spaziergang führt an zwölf Werken vorbei, deren Entstehungsgeschichten von künstlerischen Protestaktionen, großen Ausstellungen und kleinen Anekdoten erzählen.

Sie erfahren alles über die Konkrete Kunst anhand der Stahl- und Steinskulpturen von Alf Lechner, Ansgar Nierhoff und Ulrich Rückriem. Auch auf die Konzeptkunst wird ein besonderes Augenmerk gelegt durch die Installation "La Primavera" von Maria Nordman.

Dauer der Führung: 120 Minuten
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen (zzgl. Gästeführer/in)

 
Auswahl Wunschtermin

Mit einem Klick auf den roten Kalender-Button können Sie sich alle verfügbaren Termine für die von Ihnen ausgewählte Führung innerhalb eines Zeitraums anzeigen lassen. Im oberen Feld wählen Sie den Start- und im unteren Feld den Endpunkt des gewünschten Zeitraums aus. Bitte beachten Sie, dass der gewählte Zeitraum mindestens zwei Tage umfassen muss. Bitte klicken Sie anschließend auf den grünen Button „Übernehmen“.